Wunstorf, Ev.- luth. Stadtfriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 97
52°25'49.44''N;9°25'34.71''E
Auf den 2 Kriegsgräberstätten des Ev. Friedhof Wunstorf sind - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 83 Tote beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft bestattet:
- In alten Friedhofsteil in der Mitte beiderseits des Hauptwegeges 17 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges (Lazaretttote) sowie 3 russische Kriegsgefangene. Die Inschriften auf den Grabkissen sind stark verwittert und nur schwer lesbar
- Am Ende des alten Friedhofsteils rechts vom Hauptweg 45 deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges, meist Luftwaffe, die bei Flugunfällen während ihrer Ausbildung zum Flugzeugführer oder bei Luftkämpfen ums Leben kamen sowie 18 Kriegsgefangene/Zwangsarbeiter aus der ehem. Sowjetunion, von denen 3 im Jahr 1942, die übrigen 1945 nach Kriegsende verstorben sind.

Fotos: Volker Fleig 2013