Waplitz / Waplewo

Auf der Friedhofsanlage ruhen 433 Soldaten der deutschen und 203 Soldaten der russischen Armee.

Die Friedhofsfläche beträgt ca. 2 ha. Die Anlage befindet sich an der Hauptstraße von Warschau nach Danzig, 11 km vor Olsztynek/Hohenstein auf der linken Seite, neben dem Gemeindefriedhof. Die Anlage gehört zu den Friedhöfen die während der "Tannenbergschlacht" 1914/15 angelegt wurden.
Der Friedhof ist nach dem Zweiten Weltkrieg verfallen und wurde mit 3 Bundeswehreinsätzen (2002-2004) wieder instandgesetzt. Das ca. 8 Meter hohe Betonhochkreuz und der Gedenkplatz blieben erhalten.
Die Gräberfelder sind gesäubert und mit Rosen bepflanzt. Auf den Gräbern stehen Symbolkreuze aus Holz.