Wangerooge, Mahnmal Bunker Hartmannsstand

Deutschland
Gesamtbelegung: 19
53°47'37.5''N;7°53'31.7''E
In dem in den Dünen durch ein großes Kreuz gekennzeichneten, am 25. April 1945 durch Bombenvolltreffer zerstörten, versiegelten und zum Kriegsgrab erklärten ehem. Bunker, dem sog. "Ehrenmal Hartmannsstand" 50 m westlich der heutigen Surf- und Segelschule ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 20 Tote des Zweiten Weltkrieges:

- 14 Marinesoldaten und - 6 Marinehelferinnen.

Sie starben bei dem Bombenangriff auf die Militäranlagen der Insel durch einen Volltreffer auf diesen Bunker. Die Toten konnten nicht mehr geborgen werden. Der Bunker wurde versiegelt und zum Kriegsgrab erklärt. Ein großes Kreuz und eine Hinweistafel erinnert an sie.

Fotos: Volker Fleig 2015