Vilkaviskis

Litauen
Gesamtbelegung: 300
54°38'30.40"N; 23° 1'32.44"E

Wegbeschreibung

Der Friedhof befindet sich an der Kapu gatve (Friedhofsstr.), neben dem Zivilfriedhof der Stadt. Vilkaviskis (Wilkowischken).

Die Anlage ist ca. 4.000 Quadratmeter groß und mit etwa 300 Kriegstoten, die meisten gefallen 1915, belegt. Es sind 162 Grabzeichen (Betonkreuze) erhalten geblieben. Der Volksbund hat im Jahre 2000 die Instandsetzung dieses Friedhofes veranlasst. Unter Mitwirkung einer Jugendgruppe des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen wurde der Riegelzaun erneuert und ein Gedenkplatz mit einem Metallhochkreuz angelegt. Alle Grabzeichen wurden gesäubert und neu aufgestellt. Den Friedhof betreut heute im Auftrage des Volksbundes der Kommunalbetrieb Vilkaviskis.