Uelzen - Veerßen, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 29
52°57'24.84''N;10°32'29.47''E
Auf diesem Friedhof ruhen auf beiden Seiten des Denkmals für die Gefallenen in der rechten vorderen Ecke - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 29 meist junge deutsche Soldaten, die im Zeitraum 14. - 18. April 1945 bei den schweren Kämpfen um die Ortschaften Veerßen und Holdenstedt gefallen sind. 3 von ihnen blieben unbekannt.

Die einfach gestalteten Reihengräber sind gepflegt, viele Kissensteine verwittert und bemoost, nur noch schwer lesbar

Fotos: Volker Fleig 2013