Tuma I

Russland
Gesamtbelegung: 193
55°9'49.50"N; 40°32'51.12"E
In 1995 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in Tuma I wiederhergestellt.
Auf dieser Anlage ruhen ca. 193 Kriegsgefangene. Die Anlage ist 1.160 Quadratmeter groß und wird durch Zaunpfosten mit Eisenrohren und einem Eingangstor umgeben.
Zentrales Mahnmal ist ein 5 Meter hohes Metallhochkreuz. Hier ist auch die Gedenkaussage in deutsch/russisch:

DER FRIEDHOF DES LAZARETTS Nr. 5963
HIER RUHEN DIE AUSLÄNDISCHEN KRIEGSGEFANGENEN
DEUTSCHLAND 143, UNGARN 6, RUMÄNIEN 28, MOLDAWIEN 8, UKRAINE 3