Tartu

Wegbeschreibung

Das überbettete Gräberfeld für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges liegt auf dem Pauluse Kalmistu (Paulusfriedhof). Der Weg führt vom Stadtzentrum in Richtung Vöru. Der Gedenkplatz ist etwa 300 Meter vom Haupteingang des Friedhofes entfernt. Die genaue Adresse lautet: Pauluse Kalmistu, Vöru str. 75A, Tartu/ESTLAND

Google Map Google Map Google Map
Wegbeschreibung Routenplanung

58°21’33.24''N; 26°43’16.90''E

58°21’33.24''N; 26°43’16.90''E

Gesamtbelegung: 2058 Tote

Estland

Ganzjährig geöffnet

Deutscher Soldatenfriedhof 1939/45 Die traditionsreiche Universitätsstadt Tartu ist die zweitgrößte Stadt Estlands Kreises. Als 1994 Mitarbeiter des Volksbundes die Soldatenfriedhöfe in Tartu erkundeten, wies die Stadtverwaltung daraufhin, dass alle Kriegsgräber des Zweiten Weltkrieges mit Ziviltoten überbettet seien. Sie stellte deshalb ein Gelände in der Nähe der überbetteten Gräber auf dem Paulusfriedhof (estnisch: Pauluse Kalmistu) zur Verfügung. Der Volksbund legte hier einen Gedenkplatz an. Ein Hochkreuz aus Stein und elf liegende Namentafeln erinnern an die 1.964 Gefallenen. Die Einweihung war am 1. Juni 1997.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung