Tambow-Rada

Google Map Google Map Google Map
Routenplanung

52°42'37.42"N; 41°36'1.27"E

52°42'37.42"N; 41°36'1.27"E

Gesamtbelegung: 24000 Tote

Russland

In 1998 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in Tambow-Rada wieder hergestellt. Auf dieser Anlage ruhen ca. 24.000 Kriegsgefangene aus 22 Nationen. Die Anlage ist 25.000 Quadratmeter groß und wird durch Betonpfosten mit Metallrohren umgeben. Die Gräber werden durch Metallkreuzgruppen gekennzeichnet. Ein mit Granit gepflasterter Gehweg und ein Gedenkplatz mit 12 Stelen aus Granit mit Inschrift in zwei Sprachen und 2 Fahnenmasten. Zentrales Mahnmal ist ein 4,5 Meter hohes Holzhochkreuz. Hier ist auch die Gedenkaussage: HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE, OPFER DES ZWEITEN WELTKRIEGES Die Einweihung des Friedhofes fand am 8. August 1998 statt.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung