Staufenberg - Landwehrhagen, Gemeindefriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 40
51°21'28.06''N;9°35'34.74''E
Auf dem Gemeindefriedhof Landwehrhagen ruhen insgesamt 40 deutsche Soldaten des PzGrenErsBtl 593, die in einem Begegnungsgefecht mit Teilen der aus Kassel angreifenden 69.USInfDiv beim Kampf um die Ortschaft Landwehrhagen am 5. April 1945 gefallen sind. Sie starben im Alter von 17 bis 19 Jahren.

Quellenhinweis: Ulrich Saft, Krieg in der Heimat ..bis zum bitteren Ende im Harz, 2. Aufl.,Walsrode 1996, S. 134ff.
Fotos: Jürgen Winkelbach