Staszkowka 1. WK Nr. 116

Friedhof des Ersten Weltkrieges Nr. 116 liegt nördlich der Straße Staszkówka- Ciężkowice, in westlichen Dorfsteil. Der Friedhof ist umbaut mit einer Umzäunung aus Steinpfosten und Metallgittern. Eingang von der südlichen Seite. An der östlichen Umzäunung befindet sich ein Granitdenkmal in der Form eines Würfels mit einer Kugel als dessen Krone. An der westlichen Umzäunung dagegen befindet sich eins zweites Denkmal: Dreieck- Wand, geteilt mit 7 Pfosten. In derer mittlerem Teil ist ein lateinisches Kreuz zu sehen. Zwischen den Pfosten gibt es auch kunstvolle Kreuze. Auf den Gräbern stehen kleine oder große Steinstelen mit Metallnamentafeln. Ursprünglich gab es auch Holzkreuze. In 4 Massen- und 88 Einzelgräbern ruhen 219 deutsche Soldaten (3. Grenadierregiment namens Königin Elisabeth).