Stadtlohn-Kommunalfriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 266
Durch Luftangriffe am 11., 21. und 22. März 1945 wurde die Stadt zerstört und 249 Einwohner, unter ihnen 99 Frauen und 54 Kinder, getötet. Wegen der ständigen Bedrohung aus der Luft und wegen der näherrückenden Front wurden die Toten gemeinsam bestattet. Sie ruhen in einer großen Sammelgruft. Die zu einer Daueranlage gestaltete Grabstätte wurde am. 01.11.1951 eingeweiht.

Auf dieser Kriegsgräberstätte ruhen 266 deutsche Kriegstote.