Shitomir

Ukraine
Gesamtbelegung: 2577
50°13'42.96"N; 28°40'12.57"E

Wegbeschreibung

Straße von Shtiomir nach Berditschew folgen. Am Ortsausgang, direkt nach der Polizeikontrolle (DAI), erste Straße rechts. Die Anlage liegt ca. 100 Meter weiter auf der linken Seite.

Bei Shitomir, legte die deutsche Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges einen Soldatenfriedhof für etwa 2 700 Gefallene an. Dieser etwa 1,7 Hektar große Friedhof konnte vom Volksbund erhalten und wieder hergerichtet werden. Bäume und Sträucher wurden gerodet und die Anlage mit einem Erdwall und Zaun eingefasst und mit Rasen begrünt. Man betritt den Friedhof durch ein Eingangstor.


Ein gepflasterter Weg führt zum Gedenkplatz mit einem Metallhochkreuz. In einem Halbkreis um das Hochkreuz wurden 2002 Granitstelen mit den Namen und Daten der hier Ruhenden aufgestellt. Das Gräberfeld, auf dem nach unseren Unterlagen 3.143 Gefallene ruhen, wird durch Symbolkreuzgruppen aufgelockert.