Schwerin, Obotriten-Ring

Deutschland
Gesamtbelegung: 4158
Auf dem Städtischen Friedhof am Obotritenring (Alter Friedhof) ruhen 1 585 gefallene und in Lazaretten verstorbene deutsche Soldaten, 2 171 Flüchtlinge und 50 Tote verschiedener Nationalitäten. In den 60er Jahren wurden die meisten der Einzelgräber eingeebnet. Die Zahl der in zwei Sammelgräbern ruhenden sowjetischen Gefallenen ist nicht bekannt.