Ruchi

Georgien
Gesamtbelegung: 160
42°33'52.78''N; 41°51'11.22''E

Wegbeschreibung

Der Friedhof Ruchi liegt an einer Festungsruine des Mittelalters, an der Fahrbahn Zugdidi-Suchumi. Bis zu der georgischen Stadt Zugdiki sind es ca. 5 km, die Grenze zu Abchasien beginnt 500 m südlich.

Auf dem Friedhof haben ca. 150 deutsche Kriegsgefangene ihre letzte Ruhestätte gefunden. Im Jahre 2001 wurden 70 Tote vom Friedhof Ingiri zugebettet.

Die Anlage ist 1.400 Quadratmeter groß und mit einem Metallzaun umgeben.

Die Gräber werden durch Symbolkreuzgruppen gekennzeichnet. Zentrales Mahnmal ist ein 4,5 Meter hohes Metallkreuz.

Die Gedenkaussage lautet:

HIER RUHEN KRIEGSGEFANGENE, OPFER DES ZWEITEN WELTKRIEGES