Ronnenberg - Weetzen, Gemeindefriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 30
52°17'59.91''N;9°38'37.17''E
Auf dem Weetzener Friedhof ruhen insgesamt 30 Kriegsopfer:
- 3 polnische Zwangsarbeiter in einem Gemeinschaftsgrab
- in einem Massengrab 18 sowjetische Soldaten/Zwangsarbeiter, im Kalibergbau eingesetzt, gestorben am18.04.1945
- 6 sowjetische Soldaten/Zwangsarbeiter, ebenfalls im Kalibergbau eingesetzt, gestorben am 32. 04. 1945, in einem weiteren Gemeinschaftsgrab sowie
- 3 deutsche Soldaten in einem Gemeinschaftsgrab, davon 2 unbekannt, die am 9. April gefallen sind.

Fotos: Volker Fleig 2011