Rinteln - Seetor Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 169
52°10'47.85''N;9°4'40.80''E
Auf den beiden Kriegsgräberstätten des Seetor-Friedhofs ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 169 Kriegstote:
- 10 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges, die in Lazaretten in Rinteln verstorben sind,
- 159 deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges, die beim Kampf um den "Kessel Rinteln" Anfang April 1945 gefallen sind, darunter auch 2 Soldaten, die verwundet nach Gefangennahme durch US-Truppen bei den Luhdener Klippen von diesen erschossen wurden.
Quellenhinweis: Ulrich Saft, Krieg in der Heimat...bis zum bitteren Ende im Harz, Walsrode 1996, S. 100ff.
Fotos: Volker Fleig 2011