Papenburg, Kriegsgräberstätte hinter dem Kath. Antoniusfriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 225
53°04'51.6''N;7°23'56.2''E
Auf dieser vom Volksbund in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts angelegten Kriegsgräberstätte hinter dem Antoniusfriedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 225 Tote beider Weltkriege.

Im Einzelnen:

- 6 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges (Lazaretttote),
- 218 deutsche Soldaten aller Teilstreitkräfte von Wehrmacht, Waffen-SS und Volkssturm sowie
- 1 Soldat der 1. Polnischen Panzerdivision, der hier zunächst als deutscher Soldat bestattet wurde.

Sie fielen während der Endkämpfe 1945 im nördlichen Emsland und südlichem Ostfriesland und wurden nach hier umgebettet.