Ovelgönne - Strückhausen-Kirchdorf, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 8
53°19'56.6''N;8°23'28.7''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einem 1974 angelegten Sammelgrab im linken mittleren Teil an der Begrenzung und in 2 Einzelgräbern davor - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 10 Tote beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
Im Sammelgrab:
- 1 deutscher Soldat des Zweiten Weltkrieges, der wegen angeblicher Fahnenflucht am 2. Mai 1945 erschossen wurde,
- 5 namentlich bekannte sowie 1 unbekannter sowjetischer Kriegsgefangener eines Außenkommandos des Stammlagers XIC, Nienburg in Rüdershausen, von denen ebenfalls mehrere 1944 wegen Fluchtversuchen erschossen wurden sowie
- 1 sowjetische junge Zwangsarbeiterin, die sich 1943 das Leben nahm.

In 2 Einzelgräbern nebeneinander:
- 2 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges, 1915 & 1918 im Lazarett verstorben und überführt.

Fotos: Volker Fleig 2014