Orlau / Orlowo

Auf der Anlage am Ortsrand der Gemeinde Orłowo ruhen 1.101 Soldaten der russischen Armee und 329 Soldaten der deutschen Armee, insgesamt 1.430 Gefallene. Der Friedhof wurde im Verlauf der "Tannenbergschlacht" 1914/15 angelegt.

Die Anlage ist gut erhalten. Die typische Architektur mit der Einfriedungsmauer aus Findlingssteinen und dem Denkmal wurden nicht zerstört. Die Gräber sind mit Kantensteinen eingefasst und die Namen auf Kissensteinen verzeichnet.