Orglandes/Manche

Wegbeschreibung

Etwa 32 km südlich Cherbourg an der Straße CherbourgValognes, weiter auf Nebenstraße nach Orglandes.

Google Map Google Map Google Map
Wegbeschreibung Routenplanung

49°25'31.18"N; 1°26'53.91"W

49°25'31.18"N; 1°26'53.91"W

Gesamtbelegung: 10152 Tote

Frankreich

Ganzjährig geöffnet

Auf der Kriegsgräberstätte Orglandes ruhen deutsche Soldaten, die während des Zweiten Weltkriegs in der Normandie ums Leben kamen.

Friedhofbeschreibung

Die kleine Gemeinde Orglandes liegt in der Normandie auf der Halbinsel Cotentin am Ärmelkanal. Die Kriegsgräberstätte befindet sich unmittelbar an den letzten Häusern des nördlichen Dorfausganges. Die weitläufige Rasenfläche der Anlage besteht aus 28 Gräberfeldern. Steinkreuze kennzeichnen die Gräber. Sie tragen auf beiden Seiten Namen, Dienstgrade, Geburts- und Todesdaten von je zwei oder drei Gefallenen.

Belegung

Mehr als 10.100 deutsche Soldaten haben in Orglandes ihre Ruhestätte gefunden, die im Zweiten Weltkrieg während der Schlacht um die Normandie gefallen sind.

Historie

Nachdem US-amerikanische Truppen durch die Brückenkopfbildung im Juni 1944 bei St. Mère-Eglise die Halbinsel Contentin abgeschnitten hatten, zielte ihr weiterer Vorstoß über Valognes in Richtung Cherbourg im Norden. Die bei diesen Kämpfen gefallenen Soldaten wurden in Orglandes bestattet. Der Ort ist keine 25 Kilometer von Utah Beach entfernt, dem knapp fünf Kilometer langen Küstenabschnitt, an dem die Alliierten in der Normandie landeten.Nach 1945 verblieb hier nur das deutsche Gräberfeld mit 7.358 Toten, während die amerikanischen Gefallenen nach St. Laurent-sur-Mère umgebettet wurden. Die frei gewordenen Flächen belegte der französische Gräberdienst mit deutschen Gefallenen aus Feldgräbern und kleineren Anlagen der weiteren Umgebung. 1958 begann der Volksbund mit gärtnerischen und baulichen Arbeiten auf der Anlage. Am 20. September 1961 wurde der Friedhof eingeweiht.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung