Nordholz, Gemeindefriedhof am Oberweg

Deutschland
Gesamtbelegung: 11
53°47'01.5''N;8°36'12.7''E
Auf diesem Friedhof ruhen in 2 kleinen Grabstätten - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 10 Tote beider Weltkriege.
Im Einzelnen:

- In Friedhofsmitte an der nördlichen rückwärtigen Begrenzung am letzten Querweg ruhen in einem Gemeinschaftsgrab 4 unbekannte russische Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges
.
- Am westlichen Friedhofsrand im vorderen Drittel am letzten Längsweg findet man die Grabstätte der Familie Ehler - 2 Frauen und 4 Kinder, die bei einem Bombenangriff am 15. September 1942 ihr Leben verloren.

Fotos: Sabine Jesaitis, Gemeinde Nordholz 2014