Neu Wulmstorf - Elstorf, Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 2
53°25'35.2''N; 9°47'24.6''E
Auf diesem Friedhof ruhten ursprünglich - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 6 Tote des Zweiten Weltkriegesund der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Im Einzelnen:
- 2 namentlich bekannte sowjetische Kriegsgefangene in einem Doppelgrab in der Ecke links vom Haupteingang, verstorben 1944/45
Nicht in der offiziellen Gräberliste erfasst aber die Bestattungen auf diesem Friedhof in den Unterlagen nachweisbar 4 Säuglinge/Kleinkinder:
- 1 Kind einer polnischen sowie- 1 Kind - Name unbekannt - einer ukrainischen Zwangsarbeiterin, alle verstorben 1944,- 1 Kind einer nach Elstorf geflohenen Niederländerin, verstorben im Oktober 1944- 1 Kind einer deutschen Flüchtingsfamilie aus Ostpreussen, das nach Ankunft in Elstorf im März 1945 verstarb.

Die Gräber der Kinder wurden vermutlich vor Jahren widerrechtlich eingeebnet und existieren nicht mehr. Eine Gedenktafel mit den Namen
und Daten der Kinder wurde bisher nicht aufgestellt.


Fotos: Dieter Pintatis, Kirchengemeinde Elstorf