Mierkj

Die rund 550 Friedhöfe des Ersten Weltkrieges stehen unter polnischen Denkmalschutz. Sie werden durch die zuständigen polnischen Behörden, soweit wie möglich, instand gehalten und gepflegt.

Der Volksbund hilft dabei sowohl mit finanziellen Zuschüssen und fachlichem Rat als auch mit Einsatz von Jugendlagern und Bundeswehreinsätze.