Medzilaborce II

Dieser Friedhof wurde von der K.u.K Kriegsgräberarbeitsabt. Nr.4 im Jahr 1917 errichtet. In den Jahren 1917/18 wurden überwiegend deutsche Soldaten, deren Gräber in der Umgebung lagen, hierher umgebettet. Im Auftrag des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. haben von 2009 bis 2011 Soldaten der Bundeswehr aus Schleswig-Holstein und Angehörige der Streitkräfte der Slowakischen Republik mit Unterstützung der Stadt Medzilaborce den Friedhof instand gesetzt.


Der Friedhof war im Wesentlichen erhalten, mit z. T. intakten und z. T. verfallenen Grabkreuzen, ebenso das Denkmal, lediglich die Inschrift fehlte. Ein alter Torbogen am Friedhofseingang, der sehr marode war, wurde entfernt. Die Grabhügel wurden eingeebnet und Wege angelegt. Des Weiteren wurden ein Zaun errichtet, Zubettungsflächen ausgewiesen und Symbolkreuzgruppen aufgestellt. Rasen wurde eingesät, Bäume und Sträucher gepflanzt und ein Gedenkplatz gebaut. Diese Maßnahmen wurden in 2011 abgeschlossen.