Marschacht - Niedermarschacht, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 4
53°25'02.1''N;10°22'02.0''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einer kleinen gepflegten Gräberstätte hinter dem Friedhofseingang rechts - nach den uns vorliegenden Informationen - 5 Tote des Zweiten Weltkrieges
- 3 Unbekannte, vermutlich deutsche Soldaten,
- 2 deutsche Soldaten der Luftwaffe. Sie alle kamen sehr wahrscheinlich in den Elbmarschen während der Endkämpfe an der Elbe Ende April 1945 ums Leben

Todesort und - zeitpunkt ist nur von Werner Schramm bekannt, der an seinem 20. Geburtstag am 29. April 1945 bei einem Luftkampf bei Krümse in der Elbmarsch abgeschossen wurde und Jahrzehnte lang als verschollen galt. Das Wrack des Flugzeuges wurde
erst 2003 geborgen und die sterblichen Überreste von Werner Schramm auf der Kriegsgräberstätte Niedermarschacht bestattet.