Magdeburg, Westfrdh.

Deutschland
Gesamtbelegung: 3463
52°07'35.66"N; 11°34'48.59"E
Die Begräbnisstätte der Soldaten des 1. Weltkrieges auf dem Magdeburger Westfriedhof befindet sich in einem gepflegten Gesamtzustand. In den 90er Jahren erfolgte die Sanierung des Hauptweges, der dieses Grabfeld durchquert. Im Jahr 2009 wurde die Gehölzpflanzung im Randgebiet des Grabfeldes erneuert sowie Stauden gepflanzt. Die vorhandenen Grabmale wurden etwa in den 70er Jahren bündig in eine Rasenfläche verlegt. Die Namen auf diesen Grabmalen sind teilweise nicht mehr lesbar. In dem Randgebiet des Grabfeldes befinden sich stehende Grabmale und im Zentrum des Grabfeldes ein großes Granitdenkmal. Im Frühjahr dieses Jahres wird die Standsicherheit dieses Denkmales überprüft sowie eine Reinigung vorgenommen. Auf dem Denkmal ist erkennbar, dass dort eine Platte angebracht war.