Linden-Gut

Rayon Ogre, Gemeinde Birzgale

Neben dem Zivilfriedhof Jede, auf dem Territorium des ehemaligen Friedhofes d Barons vom Linden - Gut.
Der Friedhof liegt auf der linken Seite der Straße Kegums-Jaunjelgava, hinter der Kurve nach Birzgale.

~1665 m²
Kreisförmig, der Durchmesser beträgt 46 m ( zusammen mit d. Graben).
Im Zentrum des Kreises wachsen mehrere Ahorne, eine Linde und einige Eichen.

Betonkreuze
Das Gräberfeld ( Durchmesser 36,5 m) wird von einer Feldsteinmauer umfasst ( Höhe - ung. 0,8 m ) mit geschmiedeten 2 Flügeln aus Eisen.
Im Zentrum des Gräberfeldes befinden sich die Gräber der Baronen des Gutes, der Freiherren Adolf von Hahn ( 1855-1902) und Alexander von Hahn (1856-1888) mit einem polierten schwarzen Granit Kreuz. Um die Soldatenbegräbnisse mit 101 Beton-Kreuzen befinden sich in der Nähe der Mauer ( es fehlt Kreuz- Nr. 20).

168
In der Zeitschrift " Kriegsfürsorge"", 1939, Seite 30 werden 106 deutsche und 62 russische Soldatenbegräbnisse genannt.
Den erhaltengeblieben Kreuzen gemäß geht es um 95 bekannte und 5 unbekannte deutsche Soldaten, 62 russische Soldaten ( Es ist nicht bekannt, wer unter dem fehlender Kreuz- Nr. 20 begraben ist . Möglicherweise fehlen noch weitere Kreuze, denen Nr sich mehrmals wiederholt).
Der größte Teil der Soldaten sind in der Zeit v. 1-3 IX 1915 aus R.J.R. 35 , R.JÄG.BTL. 3 und GREN.R. 2.
Die anderen in der Zeit 1916-1917 aus BAYR.LDW.J.R. 10 und R.J.R. 5,21 gefallen.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.