Libau / Liepaja

Lettland

Wegbeschreibung

Adresse des Zentralfriedhofes (Centralie kapi) in Liepaja: Klaipedas iela 83, 3416 Liepaja - Lettland

Im Stadtgebiet von Liepaja (Libau) sowie in angrenzenden Orten wurden im Laufe des Zweiten Weltkrieges mehrere deutsche Soldatenfriedhöfe angelegt. Unter der Ortsbezeichnung „Libau“ sind bei der Deutschen Dienststelle in Berlin etwa 1.500 Verlustmeldungen eingegangen. Sondierungen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in den 90er Jahren ergaben, dass fast alle Grablagen in Liepaja durch Überbauung oder durch Überbettung mit Ziviltoten verloren gegangen sind. Eine dieser Grablagen befindet sich auf dem größten Zivilfriedhof der Stadt, dem Centralie Kapi an der Klaipedas iela (Klaipedastraße). Ein Gedenkstein im Eingangsbereich mit dem Text „Hier ruhen deutsche Soldaten“ erinnert an die deutschen Kriegstoten, deren Gräber leider nicht mehr erreichbar sind.


Die Namen der Toten von Liepaja sind in dem Namenbuch „Lettland“, das auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Saldus (Frauenburg im Kurland) ausliegt, genannt worden.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.