Lehre, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 11
52°19'51.41''N;10°40'24.50''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - im mittleren Friedhofsteil rechts insgesamt 11 Tote des Krieges und der Gewaltherrschaft:
- in einem Doppelgrab 2 deutsche Soldaten, gefallen am 12. April 1945 im Raum Lehre;
- In einer Reihengrabanlage insgesamt 9 sowjetische Zwangsarbeiter aus dem Lager der Heeresmunitionsanstalt Lehre, verstorben in den Jahren 1942 - 45.

Fotos: Volker Fleig 2012