Kymantai

Der deutsche Soldatenfriedhof des Ersten Weltkrieges liegt am Rande des Dorfes Kymantai, Gemeinde Betygala und ist etwa 900 Quadratmeter groß. Auf der mit einem Wall umfassten Kriegsgräberstätte existieren noch Grabkreuze mit den Namen der Gefallenen. Das Hochkreuz aus Holz ist in einem schlechten Zustand und müsste dringend durch ein neues ersetzt werden. Einwohner des Dorfes halten die Fläche sauber und mähen das Gras. Der Volksbund konnte hier noch nicht tätig werden. Für die Arbeit auf Friedhöfen des Ersten Weltkrieges stehen nur sehr begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung.