Krasnogorsk

Russland
Gesamtbelegung: 211
55°49'9.46"N; 37°21'14.98"E
Auf dem zivilen Friedhof des Moskauer Vorortes Krasnogorsk ruhen 211 deutsche Soldaten in Einzelgräbern. Die ursprünglich mit Betonumrandungen markierten Grabstätten wurden 1995 vom Volksbund mit namentlich gekennzeichneten Steinkreuzen versehen. Die Einweihung dieses Friedhofes fand am 1.6.1996 statt. Durch unsere russische Partnerorganisation wurde auf diesem Gebiet ein zweites Gräberfeld entdeckt, das genau so wie das erste Gräberfeld die gleiche Gestaltung bekam.

Die Fertigstellung der beiden Gräberfelder fand am 01.06.1996 statt und wurde am gleichen Tage in Anwesenheit der Vertreter der Deutschen Botschaft in Moskau eingeweiht.