Korpowo

Russland
Gesamtbelegung: 39976
57°43'0.24"N; 31°58'17.71"E

Wegbeschreibung

Der Friedhof liegt direkt an der Straße Demjansk - Staraya-Russa linker Hand, nachdem man das Dörfchen Korpowo in nordwestlicher Richtung verlassend das Flüßchen Pola überquert und über die ansteigende Straße das Plateau erreicht hat. Entfernungen von : Staraya - Russa aus 60 km Demjansk aus 34 km Ramoschowa 37 km Friedhof Korostyn / Ilmensee 95 km Nowgorod über Staraya - Russa 159 km über Demjansk 186 km

In Korpowo, etwa 60 Kilometer südöstlich von Staraja Russa, hat der Volksbund einen Sammelfriedhof für die deutschen Soldaten errichtet, die im Gebiet Demjansk (Kessel von Demjansk) gefallen sind. Das etwa vier Hektar große Gelände bietet Zubettungsmöglichkeiten für etwa 60 000 Tote. Bislang wurden auf der Anlage rund 38 212 Gefallene eingebettet. Weitere Zubettungen folgen. Die Zubettungsflächen wurden mit Rasen und Bäumen bepflanzt. Symbolkreuzgruppen wurden über die Fläche verteilt.

Der Friedhof ist entlang seiner Vorderseite durch eine Findlingsmauer, an der anderen Seite durch einen Metallzaun eingefasst. Vom geschmiedeten Eingangstor mit vorgelagertem Parkplatz führt ein granitgepflasterter Weg zum Gedenkplatz mit Hochkreuz.

Nach Stand der Einbettungen werden die Namen und Daten der bekannten Toten auf Granitstelen verewigt und – den betreffenden Einbettungsblöcken zugeordnet – aufgestellt. Bisher sind auf 89 Granitstelen 30 099 Namen verewigt worden.

Der Friedhof wurde am 2. September 2001 eingeweiht.