Königslutter - Rieseberg, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 6
52°17'32.33''N;10°47'19.01''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 6 Tote des Zweiten Weltkrieges 3 Grabstätten im vorderen rechten Teil des Friedhofs, darunter 2 deutsche Soldaten, gefallen am 12. April 1945.

Anmerkung: Im hintern Teil des Friedhofs an der rückwärtigen Begrenzungsmauer befinden sich die Gräber der Opfer der sog. "Rieseberg - Morde" vom 4. Juli 1933.

Fotos: Volker Fleig 2012