Kasciukai

Litauen

Wegbeschreibung

Der Friedhof liegt auf dem Territorium der Gemeinde Kuziai, Rajon Siauliai. Von Siauliai fährt man auf der A11 (E727) Richtung Kursenai.Nach etwa 12 Kilometer in Höhe des Ortes Kuziai nach links Richtung Gilaiciai weiterfahren. Nach etwa 3 Kilometer liegt der Friedhof auf der linken Seite.

Bei den Kämpfen um die Stadt Schaulen (Siauliai) im Jahr 1915 kam es zu hohen Verlusten auf beiden Seiten. Zahlreiche deutsche Soldatenfriedhöfe des Ersten Weltkrieges auf dem Territorium des heutigen Rajons Siauliai sind als Mahnmale dieser Zeit erhalten geblieben.

Auf dem Friedhof in Kaschiukai (Lit. Kasciukai) ruhen etwa 460 Kriegstote, darunter auch russische Gefallene. Die Anlage wurde 1995 vom Volksbund umfassend instand gesetzt.
Neben der Herrichtung des Geländes und der Einfriedung wurde der Friedhof auch mit einem neuen Zugang versehen. Der Gedenkplatz mit dem Hochkreuz aus Holz wurde ebenfalls
neu angelegt. Von den ursprünglich vorhandenen Grabkreuzen konnten 78 Stück wieder gefunden und aufgestellt werden. Die Betreuung des Friedhofes hat die Rajon-Verwaltung Siauliai übernommen.