Kameschkowo

Russland
Gesamtbelegung: 1611
56°21'29.62"N; 40°59'23.48"E
In 1995 wurde der Kriegsgefangenenfriedhof in Kameschkowo wiederhergestellt.
Auf dieser Anlage ruhen ca. 1.611 Kriegsgefangene. Die Anlage ist 9.980 Quadratmeter groß und befindet sich auf einer Waldlichtung am nördlichen Randbereich der Ortschaft Kameschkowo.

2007 fand eine Umgestaltung der Anlage statt. Die Friedhofsanlage wurde an der vorderen Seite eingezäunt. Granitstelen am Eingang des Friedhofes und am Hochkreuz vermitteln Informationen über die Anlage und aller Friedhöfe, die sich im Gebiet Wladimir befinden. Symbolkreuzgruppen aus Granit vervollständigen das Bild.