Jena

Deutschland
Gesamtbelegung: 635
Auf dem Nordfriedhof gibt es vier Gräberfelder mit Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Auf der Anlage des Ersten Weltkrieges ruhen 279 in Lazaretten verstorbene deutsche Soldaten. Dieses Gräberfeld wurde 1994 neu gestaltet. Bereits 1990 wurden die Gräber von 107 gefallenen und in Lazaretten verstorbenen deutschen Soldaten des Zweiten Weltkrieges wieder hergerichtet. 1943 wurde ein drittes Gräberfeld angelegt. Heute ruhen dort meist sowjetische Zivilpersonen. Auf dem vierten Gräberfeld ruhen 97 deutsche und ausländische zivile Bombenopfer aus dem Jahre 1945.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.