Isenbüttel, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 9
52°25'50.31''N;10°34'33.49''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 9 Tote des Zweiten Weltkrieges
- 1 deutscher Soldat in einem Einzelgrab sowie in der Nähe
- 7 sowjetische und 1 polnischer Kriegsgefangener/Zwangsarbeiter in einer gepflegten kleinen Reihengrabanlage rechts vom Eingang an der Friedhofsbegrenzung, gekennzeichnet durch ein brauenes Holzkreuz. 7 von ihnen starben in der 2. Aprilhälfte 1945. Über die Todesumstände ist nichts bekannt.

Fotos: Volker Fleig 2012