Ilsede - Groß Ilsede, Kath. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 27
52°16'17.42''N10°14'1.04''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - in einem sehr gepflegten Gräberfeld am Ende des kurzen Hauptweges insgesamt 23 russische Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges sowie 1 polnischer Zwangsarbeiter, der 1945 gestorben ist.
Aus der Geschichte der ehem. Ilseder Hütte geht hervor, dass in beiden Weltkriegen Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter im Erzabbau und in der Stahlerzeugung eigesetzt waren.
Der Gedenkstelen "Pro Patria" neben dem Gräberfeld weist in mehreren Sprachen darauf hin, dass hier auch französische und italienische Kriegsgefangene begraben waren, die nach Ende des Ersten Weltkrieges in ihre Heimatländer überführt wurden.

Fotos: Volker Fleig 2012