Hitzacker - Wietzetze, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 7
53°11'08.3''N;10°56'05.2''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 7 Tote der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Im Einzelnen:

In einem Doppelgrab in der rechten vorderen Friedhofsecke:
- 1 Soldat aus der ehem. Sowjetunion sowie 1 polnische Zwangsarbeiterin. Auf den Grabkissen steht aber jeweils "Unbekannter russischer Soldat". Die Gräberliste weist jedoch die beiden Verstorbenen namentlich aus. Dies ist seit Jahren bekannt und sollte endlich geändert werden.

Am Hauptweg hinten rechts:
- Gedenkstein mit Namen von 7 Kleinkindern von polnischen und sowjetischen Zwangsarbeiterinnen, die in Wietzetze in den Jahren 1943 - 45 starben und in einem Sammelgrab beigesetzt wurden.

Fotos: Volker Fleig 2014