Hinzert

Deutschland
Gesamtbelegung: 10
Der Friedhof wurde nach 1945 in der Nähe der Hochwaldgemeinde Hinzert, etwa 8 km nordwestlich von Hermeskeil zunächst provisorisch angelegt und in den Jahren 1955 bis 1958 ausgebaut.

Dort befand sich in den Jahren 1940 bis 1945 ein SS-Sonderlager. Die Lagerinsassen waren politische Häftlinge, insbesondere aus Luxemburg, Frankreich, Belgien, Holland, der UdSSR und Polen.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.