Herzberg - Sieber, Kriegsgräberstätte

Deutschland
Gesamtbelegung: 42
51°41'24.3''N;10°24'36.4''E
Auf dieser gepflegten und ausgeschilderten Kriegsgräberstätte ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 43 deutsche Tote des Zweiten Weltkrieges:
- 38 Soldaten aller Truppengattungen sowie SS- & Marinesoldaten, die in den Kämpfen um Herzberg und Sieber am 13. April 1945 gefallen sind sowie 5 zivile Bürger, ums Leben gekommen am 9. April 1945 durch Luftangriffe.

Weitere Informationen zu den Kampfhandlungen und zum Schicksal der Gefallenen finden Sie bei Ulrich Saft: Krieg in der Heimat...bis zum bitteren Ende im Harz, 2. Aufl., Walsrode 1996, S.261f

Fotos: Volker Fleig 2014