Helsingborg

Schweden
Gesamtbelegung: 93
56° 4'30.64"N; 12°41'59.64"E
Auf dem Gemeindefriedhof (Palsjö-Friedhof) von Helsingborg liegen unweit der britischen Gräberanlage 85 deutsche Gefallene des Zweiten Weltkrieges und acht deutsche Gefallene des Ersten Weltkrieges.

Auf den Einzelgräbern stehen Natursteinkreuze mit in der Regel zwei Namen auf jeder Seite. Eine Gedenktafel für die hier ruhenden deutschen Soldaten steht am Zugang des Gräberfeldes.

Die Einweihung des Friedhofes fand am 27. Juli 1970 statt.