Hedeper, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 6
52°4'3.30''N;10°41'20.82''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - in einer neugestalteten Anlage (Juni diesen Jahres)
insgesamt 6 Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Es sind:

- 4 Kinder geboren 1944/45 im Ostarbeiterlager Wolfenbüttel - Halchter, gestorben im Alter von wenigen Monaten
laut Gräberliste in Hedeper,
- 1 polnischer Zwangsarbeiter, gestorben am 29. April 1945,
- 1 sowjetischer Zwangsarbeiter, gestorben am 06. August 1944

Aufnahmen der neugestalteten Anlage werden demnächst hier zu sehen sein!


Fotos: 2015, Michael Gandt

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.