Hautrage

Belgien
Gesamtbelegung: 536
50°28'22.05"N; 3°47'0.30"E

Wegbeschreibung

Die Gräberstätte befindet sich an der N 547 Route de Mons.

Hautrage Provinz Hainaut (Hennegau)

537 deutsche Kriegstote Erster Weltkrieg

235 britische Kriegstote Erster Weltkrieg

Der britische Militärfriedhof Hautrage liegt ca. 15 Kilometer westlich von Mons (Bergen), rechts der Straße „Grande Route de Mons“ N547 von Hautrage in Richtung Tertre.

Der Militärfriedhof wurde für die Gefallenen aus den Kämpfen der deutschen Armee gegen die Engländer unter General French (22.08. bis 24.08.1914), die vorläufig in Feldgräbern und auf Gemeindefriedhöfen der Umgebung beigesetzt waren, angelegt. Die Ausgestaltung der deutschen Abteilung erfolgte 1936, die der englischen Gräberfelder einschließlich des Zugangs war bereits früher durch die englische Gräberkommission erfolgt.

Der Friedhof wurde zunächst von der Imperial War Graves Commission, heute von der Commonwealth War Graves Commission, der britischen Kriegsgräberfürsorge, vorbildlich gepflegt.

Insgesamt ruhen heute dort 537 deutsche Kriegstote in 536 Gräbern, darunter 174, die nach dem Kriege von zahlreichen Gemeindefriedhöfen und einigen Feldgräbern zugebettet worden sind.

Von den 537 deutschen Kriegstoten blieben die Namen von 353 Gefallenen unbekannt. In der Liste des Zentralnachweiseamts für Kriegerverluste und Kriegergräber vom 14. Dezember 1936 des Friedhofs Hautrage sind jedoch die Namen von 195 Kriegstoten vermerkt, die wahrscheinlich als Unbekannte dort bestattet worden sind.

Aufnahmen: Matthias Krebbers