Haselünne, Kath. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 79
52°40'31.8''N; 7°28'49.6''E
Auf diesem Friedhof ruhen in einem gepflegten Gräberfeld etwa 20 m links neben der Kapelle - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 79 Tote beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Im Einzelnen:

- 11 russische Kriegsgefangene und 2 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges im rechten Teil
- 66 polnische Soldaten der 1. Polnischen Panzerdivision, polnische Zwangsarbeiter und Gefangene des Warschauer Aufstandes.

Die meisten von ihnen starben nach Kriegsende 1945/46 in einem polnischen Militärhospital in Haselünne oder wurden von anderen Friedhöfen nach hier überführt. Haselünne war bis zum Abzug der polnischen Truppen 1947 nach England eine polnische Garnison.

Fotos: Volker Fleig 2014