Harsum, Gemeindefriedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 17
52°12'21.03''N;9°57'18.72''E
Auf diesem Friedhof ruhen in zwei sehr gepflegten Gräberfeldern vor der Friedhofskapelle insgesamt mehr als 22 Tote beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Die Gräberliste führt allerdings nur 17 Namen auf.
Im Einzelnen:
- 3 deutsche Soldaten des Ersten Weltkrieges aus Harsum, vertorben 1916 & 1918
- 6 deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges, verstorben 1943 -1945
- 6 kriegsgefangene Soldaten aus der ehem. Sowjetunion,nach Kriegsende 1945 verstorben
- 6 meist sowjetische Zwangsarbeiter, auch diese alle nach Kriegsende 1945/46 in einem sog. DP-Camp verstorben sowie
- 1 größeres Grab mit der Inschrift "Unbekannte Opfer", vermutlich ebenfalls Kriegsgefangene oder Zwangsarbeiter.

Fotos: Volker Fleig 2014