Hanstedt, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 20
53°2'50.68''N;10°22'32.58''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - am Friedhofsrand rechts von der Kapelle in einer gepflegten Anlage insgesamt 20 Tote des beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
- 13 unbekannte serbische Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges
- 3 unbekannte Kriegsgefangene aus der der ehem. Sowjetunion sowie
- 2 unbekannte KZ-Häftlinge sowie
- 2 namentlich bekannte Zwangsarbeiter.
Die beiden Grabsteine weisen jedoch nur die 13 Unbekannten des Ersten Weltkrieges sowie weitere "5 unbekannte Kriegstote". Von den 2 in der Gräberliste zumindest namentlich aufgeführten Zwangsarbeitern findet sich auf der Gräberstätte keinerlei Hinweis. Ebensowenig wird bei den 5 Unbekannten ( sowj. Kriegsgefangene, KZ-Häftlinge) nicht unterschieden.

Fotos: Volker Fleig 2013

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.