Hanstedt, Ev.- luth. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 20
53°2'50.68''N;10°22'32.58''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - am Friedhofsrand rechts von der Kapelle in einer gepflegten Anlage insgesamt 20 Tote des beider Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Im Einzelnen:
- 13 unbekannte serbische Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges
- 3 unbekannte Kriegsgefangene aus der der ehem. Sowjetunion sowie
- 2 unbekannte KZ-Häftlinge sowie
- 2 namentlich bekannte Zwangsarbeiter.
Die beiden Grabsteine weisen jedoch nur die 13 Unbekannten des Ersten Weltkrieges sowie weitere "5 unbekannte Kriegstote". Von den 2 in der Gräberliste zumindest namentlich aufgeführten Zwangsarbeitern findet sich auf der Gräberstätte keinerlei Hinweis. Ebensowenig wird bei den 5 Unbekannten ( sowj. Kriegsgefangene, KZ-Häftlinge) nicht unterschieden.

Fotos: Volker Fleig 2013