Hameln - Holtensen, Zwangsarbeitergrab am Lengeberg

Auf halber Höhe am Lengeberg befindet sich das Grab des russischen Zwangsarbeiters Alexander Nepomnjaschi, der an dieser Stelle im April 1945 von Wehrmachtsangehörigen widerrechtlich erschossen wurde. Die liebevoll gepflegte Grabstelle ist nicht ausgeschildert aber leicht zu finden, wenn man der Hoyastr. bis zum Waldrand folgt. Das Grab liegt etwa 5m seitlich vor dem Funkturm.

Fotos: Volker Fleig 2014

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.