Hage, Ev.-ref. Friedhof

Deutschland
Gesamtbelegung: 194
53°36'9.54''N;7°16'23.58''E
Auf diesem Friedhof ruhen - nach den uns vorliegenden Informationen - insgesamt 194 Tote von Krieg und Vertreibung im linken alten Friedhofsteil in zwei sehr gepflegten Gräberfeldern:
- 140 deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges in einer Anlage vorne links, viele davon erst nach Kriegsende in Lazaretten verstorben;
- neben dem Denkmal 1 Einzelgrab eines deutschen Luftschiffkapitäns aus dem Ersten Weltkrieg. Hage besaß einen bedeutenden Luftschiffhafen der Kaiserlichen Marine;
- 54 Opfer von Flucht und Vertreibung aus den ehem. deutschen Ostgebieten, verstorben in den Jahren 1945 - 1948, in einem Reihengrabfeld in Friedhofsmitte rechts.

Fotos: Volker Fleig 2012