Geilenkirchen-Kriegsgräberstätte

Deutschland
Gesamtbelegung: 181
Neben dem Friedhof der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien wurden die im Winter 1944/45 bei den Kämpfen um die deutsche Reichsgrenze gefallenen deutschen Soldaten auf einer besonderen Gräberstätte zusammengebettet. Die Einweihung war am 05.05.1957.

Auf dieser Kriegsgräberstätte ruhen 181 deutsche Kriegstote.