Geilenkirchen-Kriegsgräberstätte

Deutschland
Gesamtbelegung: 181
Neben dem Friedhof der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien wurden die im Winter 1944/45 bei den Kämpfen um die deutsche Reichsgrenze gefallenen deutschen Soldaten auf einer besonderen Gräberstätte zusammengebettet. Die Einweihung war am 05.05.1957.

Auf dieser Kriegsgräberstätte ruhen 181 deutsche Kriegstote.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.